Zum Inhalt springen

Meistern Sie Ihren Elevator Pitch: Eine Anleitung zum persönlichen Branding

Ein Elevator Pitch im Rahmen von Personal Branding ist eine prägnante Vorstellung Ihrer selbst, die darauf abzielt, einen starken und bleibenden Eindruck bei Ihrem Gegenüber zu hinterlassen. Hier sind einige Schlüsselpunkte, die Sie in Ihren Pitch einbauen sollten:

1. Wer sind Sie? Beginnen Sie mit Ihrem Namen und Ihrer aktuellen Berufung oder der Rolle, die Sie anstreben.

2. Was machen Sie? Beschreiben Sie, was Sie tun, welche Fähigkeiten und Erfahrungen Sie besitzen und wie diese Sie von anderen abheben.

3. Warum sind Sie besonders? Erläutern Sie, was Sie einzigartig macht. Das kann eine besondere Qualifikation, eine ungewöhnliche Kombination von Fähigkeiten oder eine beeindruckende Erfolgsgeschichte sein.

4. Was suchen Sie? Seien Sie deutlich darüber, was Ihr Ziel ist – ob es sich um eine berufliche Position, eine Netzwerkmöglichkeit oder etwas anderes handelt.

5. Call to Action: Beenden Sie Ihren Pitch mit einer Aufforderung zum Handeln, die Ihr Gegenüber dazu animiert, mehr über Sie zu erfahren, sich zu vernetzen oder Sie für eine spezifische Gelegenheit in Betracht zu ziehen.

Hier ein Beispiel für einen effektiven Elevator Pitch im Personal Branding:

„Guten Tag, mein Name ist Max Mustermann, und ich bin ein erfahrener Digital-Marketing-Spezialist mit einem fundierten Hintergrund in Psychologie, was mir einzigartige Einsichten in das Verhalten von Konsumenten ermöglicht. Ich habe erfolgreich zahlreiche Kampagnen für renommierte Marken durchgeführt, die deren Sichtbarkeit und Umsätze signifikant gesteigert haben. Ich bin auf der Suche nach Möglichkeiten, innovative Marketingstrategien in einem dynamischen Team zu implementieren. Könnten wir vielleicht unsere Visitenkarten austauschen und prüfen, ob eine Zusammenarbeit möglich wäre?“

Dieser Pitch ist kurz, zielgerichtet und enthält alle wesentlichen Elemente, um das Interesse Ihres Gegenübers zu wecken und eine erfolgreiche Verbindung zu schaffen.