Meine Motivation:
Als Managerin in einem Projekt für Innovatives Personalmanagement habe ich viele Menschen bei der beruflichen Veränderung und beruflichen Neuorientierung begleitet.
Alle hatten eines gemeinsam: Sie waren von den veränderten Bedingungen im IT-Markt betroffen und waren deswegen gezwungen, sich neu zu orientieren.
Dabei habe ich gelernt, dass viele sich ihrer Talente, Stärken und Kompetenzen gar nicht bewusst waren. Erst durch ausführliche Gespräche mit vielen vertiefenden Fragen erkannten sie meistens ihre verborgenen Kenntnisse und Fähigkeiten.
Noch viel weniger hatten sie eine Idee, wer ein Interesse an Ihren Talenten haben könnte. Für mich war es immer ein besonders Erlebnis, wenn durch meine Unterstützung wieder jemand eine interessante neue Aufgabe gefunden hatte.

Diese Erfahrung hat mich geprägt und darin bestärkt, mich als JobCoach selbständig zu machen.

Brigitte Herder - Jobcoaching München

Mein beruflicher Hintergrund:
Als Joboach bringe ich meine Erfahrungen aus meinem langjährigen Berufsleben ein.
Nach dem Studium der Betriebswirtschaft habe ich an der Fachhochschule in Bielefeld im Rechenzentrum als wissenschaftliche Mitarbeiterin gearbeitet.
Dann zog mich das Thema Datenbanksysteme zu Siemens nach München. Durch die Beratung von Kunden, die DB-Systeme im Einsatz hatten, bin ich in Deutschland und Europa herumgekommen.  Dabei habe ich viele Unternehmen unterschiedlichster Branchen und deren Arbeitsweisen kennen gelernt.
Diese Kenntnisse kamen mir dann im Vertrieb von Dienstleistungen, im Business Development, im Marketing und im Personalbereich zugute. Als Projektleiterin und Qualitätsmanagerin habe ich nicht nur viele technische Disziplinen, sondern auch zwischenmenschliche Themen im beruflichen Alltag erlebt.
In diesen unterschiedlichen Funktionen war ich als Fach- und Führungskraft mehr als 30 Jahre bei Siemens tätig. Nach meinem Entschluss mich selbständig zu machen, habe ich eine Coaching-Ausbildung  zum systemischen Coach in München absolviert und zusätzliche Weiterbildungen zum Beispiel in NLP.

Gesellschaftliches Engagement:
Seit vielen Jahren bin ich in der Gesellschaft für Arbeitsmethodik e.V. in München ehrenamtlich aktiv. Hier habe ich viele Wege kennen gelernt meine Arbeit durch geschickte Zeitplanung effizienter und effektiver zu gestalten. Diese bewährten methodischen Vorgehensweisen und Strategien gebe ich gerne weiter. Bei der GfA halte ich auch gelegentlich Vorträge oder Workshops zu den verschiedensten Themen rund um die berufliche Neuorientierung.
Im Münchner Frauen Forum biete ich seit einiger Zeit eine Job-Sprechstunde an.
Ein Steckenpferd von mir sind die Toastmasters im Münchner Club Speakers Corner. Hier poliere ich meine Redekünste auf und beteilige mich an den vielfältigen Clubaktivitäten.
Im Sommer 2016 habe ich zusammen mit Team von erfahrenen Toastmastern einen neuen Redeclub mit dem Schwerpunkt “Rhetorik für den Beruf” gegründet. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie uns besuchen und sich den Redeclub-München anschauen.
Jedem, der beruflich weiter kommen möchte, empfehle ich diese einzigartige Möglichkeit zur Weiterentwicklung von Rhetorik- und Leadership-Fähigkeiten in einem der zahlreichen ToastmasterClubs in München, Deutschland und Europa.