Erfolgsgeschichten

Um die Diskretion meiner Kunden zu bewahren, kann ich leider nur Ihre Erfolgsgeschichten erzählen. Mein Berufsethos verbietet es mir die Namen meiner Kunden zu veröffentlichen, aber Ihre Erfolgeschichten werden Sie inspirieren und zum Nachahmen verleiten.

Officemanagerin ist im Vorstellungsgespräch erfolgreich und kann sich die Arbeitsstelle aussuchen!

Eine Officemanagerin kam sehr verzweifelt zum Jobcoaching.
Ihre Bewerbungsunterlagen waren perfekt vorbereitet und in einem hervorragenden Layout.
Ihre berufliche Erfahrungen und Qualifikation waren excellent und sehr beeindruckend.
Die Stellen auf die sie sich beworben hatten waren sehr passend.
Sie wurde immer wieder zum Vorstellungsgespräch eingeladen bekam aber kein Angebot in der Firma zu arbeiten. Im Laufe des Coachings stellt sich heraus, dass sie ihr Können, ihre Erfahrung und Kompetenzen nicht darstellen bzw. beschreiben konnte.

So haben wir im nächsten Schritt das Vorstellungsgespräch geübt. Schon nach 6 Wochen erhielt ich eine Email mit folgendem Inhalt: “Stellen Sie sich vor, ich habe nun 3 Vorstellungsgespräche geführt und habe 3 Angebote erhalten. Ich kann mir nun aussuchen bei welcher Firma ich arbeiten möchte. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung”.

Diese Erfolgsgeschichte hat mich auf die Idee gebracht einen Workshop zum Thema Vorstellungsgespräche erfolgreich führen anzubieten.
 Weitere Informationen zum Workshop finden Sie hier!

 

Exportsachbearbeiterin – mit der Initiativbewerbung zum Erfolg

Nachdem meine Firma verkauft worden war und auch meine Aufgaben verlagert worden sind, habe ich mich auf die Suche nach einer neuen Aufgabe gemacht. Ich habe mich auf viele Stellenausschreibungen beworben, hatte aber keinen Erfolg. Ich wollte einen Teilzeitjob und war schon über 50 Jahre alt. Ich bin nicht einmal zu Vorstellungsgesprächen eingeladen worden. Im besten Fall habe ich nur Absagen erhalten.

Dann hat mir das Jobcoaching von Fr. Herder geholfen. Sie hat mir Mut gemacht und mir geholfen meine Erfahrung in einem überzeugenden Anschreiben und in meinem Lebenslauf darzustellen. Sie hat mir erklärt, wie ich an Unternehmen komme, die meine Qualifikationen brauchen könnten und dann ging es los.

Nach den ersten Bewerbungen hatte ich noch in der gleichen Woche eine Einladung zum Bewerbungsgespräch. Das hat mir eine völlig neue Persektive gegeben. Mit jeder Bewerbung, die ich verschickt hatte, habe ich Anrufe, Emails und Einladungen erhalten. Ich bekam immer mehr Vertrauen in meine Vorgehensweise und mehr Routine bei den Vorstellungsgesprächen.

Das Ergebnis war, dass ich nun eine gut bezahlte Teilzeitstelle in der Nähe meines Wohnortes bekommen haben. Ich habe ein interessantes Aufgabengebiet, nette Kollegen und fühle mich wohl. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

PS: Meine Tochter hat auch Ihren Traumjob durch die gleiche Vorgehensweise und mit Unterstüzung von Fr. Herder gefunden.

 

IT-Support – Wohnortwechsel und neuer Job durch die Zielgruppenkurzbewerbung

Nachdem ich der Liebe wegen meinen Wohnort gewechselt hatte, brauchte ich nur noch einen neuen Job. Ich war davon ausgegangen, dass es für mich als IT-Experte kein Problem sein könnte eine neue Aufgabe zu finden. Das war aber schwieriger als ich dachte.

Mit Hilfe der Zielgruppenkurzbewerbung bin ich schließlich fündig geworden. Mein neuer Arbeitgeber hatte schon vor langer Zeit verzweiftelt passenden Fachmann gesucht. Egal was die Firma auch unternommen hatte, ein geeigneter Mitarbeiter war nicht zu finden.

Dann traf meine Initiativbewerbung ein und ich wurde sofort zu einem persönlichen Gespräch eingeladen. Aus meiner Sicht hat es sich gelohnt. Ich habe einen guten, soliden Arbeitsplatz in meiner neuen Heimat gefunden. Auch das Gehalt stimmt. Ich verdiene genauso viel wie vorher in der Großstadt.

Ich bin nun rund um zufrieden und in meiner neuen Heimat gut angekommen.